Kasteln ahoj!

Liebe Kundinnen und Kunden Wie einige von euch erfahren haben, gab es auf Kasteln einen Personalwechsel. Ende Sommer sind Samuel und Tabea mit Alva an neue Wirkungsorte weitergezogen. Wir sind sehr glücklich, dass Familie Heeb seit Oktober auf Kasteln lebt und arbeitet. Sie stellen sich gleich selber vor: Kasteln ahoj! Es war schon lange unser…

Weiterlesen

Das Trauben lesen ist für heute erledigt…

(Dieser Satz steht auf einem geschenkten Buchzeichen) Lesen Sie gerne? Das Lesen ist für mich Luxus pur: wenn ich Zeit finde und dazu genug Energie aufbringen kann, lese ich sehr gerne ein Buch. Ich habe mich für einen e-reader entschieden und kann so einfach von zu Hause Bücher auf Französisch herunterladen. Momentan ist aber ein…

Weiterlesen

Der Knecht

Kurzgeschichte von Franz Hohler Als es an einem schönen Sommerabend bei Melchior Zinsli, einem Bergbauern im Safiental, nach dem Eindunkeln noch an die Türe pochte, war er überrascht. Sein Heimwesen war sehr abgelegen und es war selten, dass um diese Zeit jemand anklopfte. Seine Überraschung legte sich aber wieder, als er sah, wer vor der…

Weiterlesen

HappyLess

So heisst die mobile Ausstellung zu Suffizienz, Genügsamkeit und Glück, die vom 28. Juni bis 10 Juli in Schinznach halt machen wird. «Zum 10-jährigen Jubiläum des Jurapark Aargau tourt der Ausstellungs-container durch den Park. Interaktiv gestaltete Stationen laden ein zur Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgestaltung und zeigen Perspektiven hin zu mehr Nachhaltigkeit auf.» Link zum…

Weiterlesen

Seit 20 Jahren auf dem Hof Kasteln!

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Freundinnen und Freunde Am 1. April 2002 durften wir die Pacht auf dem Hof Kasteln antreten. Nach ein paar Jahren in der Ostschweiz, einer kurzen Auslandreise und einem Zwischenstopp im Hause von Bruno’s Eltern war es soweit: unsere damals vierköpfige Familie zog im Sommer, nach abgeschlossenem Wohnungsumbau auf dem Hof…

Weiterlesen

Chill out!

Nein, ich versuche nicht, mit einem coolen Jugendbegriff Eindruck zu schinden. Das Jugendwort 2021 heisst ja sowieso «cringe» (für peinlich/fremdschämen) und hat sich gegen «sus» und «sheesh» durchgesetzt. Vermutlich ist «chillen» längst wieder out und somit für uns ältere Generationen auch offiziell nutzbar. Bei «chill out» handelt es sich um den Namen des aktuellen Programmes…

Weiterlesen

News von den Mutterkühen

Eines schönen Montagmorgens im Mai, auf dem alltäglichen Weidebesuch, traf ich eine aufgeregte, laut muhende und zappelnde Herde an – ein besonderer Moment. Sie standen alle in einem Kreis. Beim näher treten sah ich dann den Mittelpunkt; am Fusse des grossen Nussbaums lag ein kleines Rehkitz! Es war leicht eingeschüchtert, doch kurz darauf, nachdem ich…

Weiterlesen

Nach dem Unwetter ist vor dem Unwetter…

Am Mittwoch, 23. Juni traf uns ein schweres Gewitter mit Hagel. Es kam so viel Wasser auf einmal, dass Steine und Geröll die Bachröhre unterhalb des neu geöffneten Bachabschnittes beim Mutterkuhstall verstopfte. Das ganze Wasser kam auf der Strasse hinunter, lief bei uns über den Innenhof, durch das Tenn, die beiden Keller, den alten Stall……

Weiterlesen

Neues aus dem Hof-Garten

Wie ihr auf dem Bild seht, blühen bei uns gerade die wunderschönen Puffbohnen. Ich habe sie im Februar bereits gesät, mit Vlies zugedeckt, mit Alva hunderte kleine Schnecken eingesammelt (welche übrigens genüsslich von den Hühnern weggesnackt wurden), einige Male gehackt und gejätet und vor ein paar Wochen mit Heu aus dem Garten gemulcht. Im Juni…

Weiterlesen