Eines schönen Montagmorgens im Mai, auf dem alltäglichen Weidebesuch, traf ich eine aufgeregte, laut muhende und zappelnde Herde an – ein besonderer Moment. Sie standen alle in einem Kreis. Beim näher treten sah ich dann den Mittelpunkt; am Fusse des grossen Nussbaums lag ein kleines Rehkitz! Es war leicht eingeschüchtert, doch kurz darauf, nachdem ich die Kühe ablenken konnte, sprang es fit und munter seinen Eltern hinterher, die es am Feldrand abgeholt haben. Dies war ein unvergessliches Ereignis für unsere Mutterkuhherde und natürlich auch mich und meine Familie 😊

Es war gerade die erste Heu-Zeit dieses Jahres. Nun ist der Heustock sehr hoch gefüllt, wir konnten dank dem vielen Regen zwar nicht jederzeit mähen, dafür aber eine grosse Menge. Es gab auch sehr viel Emd, und Stroh haben wir auch genug fürs erste.

Letzte Woche habe ich mit dem Seitensteuer den abgelagerten Mist auf die künftigen Getreidefelder ausgebracht. Bald holen wir den Tiefstreu-Mist also wieder aus dem Stall und bereiten den Kühen ein neues, gemütliches Winterbett. Tabea hat auch viele Berberitzen-Sträusse aufgehängt, diese sollen die Rinder gegen Hautparasiten unterstützen.

Heute habe ich den Tag hauptsächlich damit verbracht, die Zäune auf den Herbstweiden zu erstellen, damit die Angus-Herde dann bald auch dort weiden kann. 6 Kühe und 8 Rinder kommen nächste Woche zurück von ihrem Alpsommer bei Zweisimmen, vermutlich wird dann wieder gemuht und gezappelt.

Herbst und Winter ahoi!

Herzliche und kuhige Grüsse vom Hof,

Samuel Rees

Der nächste Verkaufsanlass findet am Freitag, 22. Oktober 2021 von 16 bis 20 Uhr und Samstag, 23. Oktober 2021 von 9 bis 12 Uhr.

Wir passen die Abläufe weiterhin an:

  • Wir sind froh um gestaffelte Abholung, bitte Tag ankreuzen inkl. Angabe der gewünschten Zeit unter Bestellhinweise. Wir bestätigen Ihnen die zugeteilte Abholzeit.
  • Wein und Trockenfleischprodukte, sowie „Restposten“ vom Frischfleisch können wie bisher bei der Abholung spontan vor Ort ausgewählt werden, einfach gestaffelt statt in Gruppen.
  • Die individuelle Degustation vom gesamten Weinsortiment ist auch diesmal wieder möglich, falls bis dann keine neuen Corona-Massnahmen in Kraft gesetzt werden!

Agenda:

  • Übernächster Verkauf: 10. und 11. Dezember